Markt Einersheim

Seitenbereiche

Volltextsuche

Zum Suchbereich

  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild

Seiteninhalt

Aktuelles aus der Gemeinde

 

Reduzierter Eintritt für Sonderausstellung Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim

Das Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim zeigt die Sonderausstellung „1945 – Erinnerungen an das Kriegsende“, die in Kooperation mit der Stadt Iphofen konzipiert wurde.
Diese Ausstellung berichtet von den letzten Tagen des Zweiten Weltkrieges Anfang April 1945 in Iphofen und den Orten der Hellmitzheimer Bucht. Geschildert wird die Situation in den jeweiligen Ortschaften sowie die Abfolge der Ereignisse dieser schicksalhaften Woche. Neben der Ausstellung von Fotografien und Exponaten aus privaten Sammlungen kommen viele Zeitzeugen zu Wort, die ihre Erlebnisse und Gefühle in jener Zeit rückblickend schildern. Gerade diese persönliche Sicht soll den Nachgeborenen die Zeit des Zusammenbruchs und Neuanfangs nahebringen.
Allen Bürgern aus Birklingen, Dornheim, Hellmitzheim, Hüttenheim, Iphofen, Markt Einersheim, Markt Herrnsheim, Mönchsondheim, Nenzenheim, Possenheim und Willanzheim bietet das Museum die Möglichkeit, diese einzigartige Ausstellung „gegen das Vergessen“ zu einem reduzierten Eintrittspreis von nur 1 € pro Person zu besuchen.

Zu besichtigen ist die Ausstellung bis 12.09.2021, dienstags bis sonntags und feiertags von 10 – 18 Uhr.

Das Hygienekonzept sowie stets aktuelle Informationen zu den Einlassvoraussetzungen, die sich nach den gültigen Infektionsschutzmaßnahmen der Bayerischen Staatsregierung richten, erhält man auf https://kirchenburgmuseum.de oder telefonisch unter 09326-1224.
Ein Ausweisdokument ist beim Besuch der Ausstellung zum reduzierten Preis erforderlich.

Wichtige Links

Inhalt Impressum Hilfe Datenschutzerklärung Responsive Web Barrierefreiheit
Schriftgröße